arrow-right
Foto: Christoph Neumann

Hallo, ich bin Natalie und das ist meine Webseite. Ich lebe und arbeite als Journalistin und Kulturwissenschaftlerin in Berlin. Geboren wurde ich im Sommer 1986. Mein Vater kam nach der Islamischen Revolution nach München, wo er meine Mutter kennenlernte und ich mit meinen Schwestern aufgewachsen bin. Nach ersten Erfahrungen beim Radio habe ich im Lokalteil der Süddeutschen Zeitung angefangen, zu schreiben. Seitdem arbeite ich als Reporterin u.a. für bento/SpiegelOnline, taz,die tageszeitung und VICE. Mein Studium habe ich 2014 an der LMU München mit einem Magister in Europäischer Ethnologie, Soziologie und Iranistik abgeschlossen. Neben digitalen Identitätsstrategien beschäftige ich mich mit Subkultur, Kunst und Gesellschaft. Im Frühjahr 2016 habe ich im Rahmen des Medienbotschafter-Stipendiums drei Monate in China recherchiert. Ab September werde ich für drei Monate in Indien sein, um von dort aus zu berichten.

Auszeichnungen:
2016 Stipendium als Medienbotschafterin China, Robert-Bosch-Stiftung
2015 Auszeichnung als Kreativpilotin zusammen mit Veronika Dräxler & Caroline von Eichhorn für selbstdarstellungssucht.de
2015 Popkultur Nachwuchs
2013 Bayerischer Verfassungspreis für die Junge Leute-Redaktion der Süddeutschen Zeitung

Medien & Auftraggeber:
bento/SpiegelOnline, bildblog, Blogfabrik, Deutsches Museum, dpa, i-D, jetzt.de, juice Magazin, Jüdische Allgemeine, Fuchsbau Festival, Goethe-Institut, Literaturarchiv der Monacensia, Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V., Neon, Nido, piqd, re:publica, Sächsische Allgemeine, Stadtmuseum München, Spex, Süddeutsche Zeitung, Tagesspiegel, taz, die tageszeitung, Thump, Pressekompass, VICE, Vocer & ZeitCampus.